Die VIA IMPERIALIS formiert sich neu und wird ab 2014 mit neuem Konzept für die zielgerichtete Vermarktung von Burgen, Schlösser und Stifte im Herzen Europas verantwortlich zeichnen. Das neue Konzept wurde kürzlich vom Vorstand einstimmig beschlossen. Die VIA IMPERIALIS garantiert im Rahmen der Grundleistungen eine kontinuierliche Medien- und Marktpräsenz der Vereinigung. Mittel- bis langfristig soll sich die VIA IMPERIALIS als professionelle Vermarktungsplattform etablieren, ihre Mitglieder als operativer Vertriebskanal unterstützen und das kulturelle Erbe Österreichs als touristischer Erfolgsfaktor über die Grenzen unseres Landes hinaus thematisieren.